Zum Inhalt

Zur Navigation

Unsere Leistungen im Überblick.


Tinnitusbehandlung

Tinitussimulation

Unsere Ordination ist als Tinnituszentrum Wien auf die Behandlung von Ohrgeräuschen spezialisiert. Moderne Tinnitustherapie erfolgt heute nicht mehr durch den HNO-Arzt alleine, sondern in einem Team aus Ärzten, Psychologen, Physiotherapeuten und auch Ärzten anderer Fachrichtungen. Bei uns können sie sicher sein, dass sie eine Behandlung nach den neuesten Erkenntnissen erhalten. Für weiterführende Informationen lesen sie bitte unsere Informationsseite Tinnitus.


Infusionstherapie bei Hörsturz, Ohrgeräuschen und Schwindel

Infustionsbeutel wird angehängt

Wir bieten in unseren Ordinationsräumlichkeiten eine Infusionstherapie bei akuten Erkrankungen des Innenohres an. Diese erfolgen in ruhiger Atmosphäre. Eine Einweisung ins Krankenhaus ist daher nicht mehr notwendig.


Audiometrie (Hörmessung, Sprachhörtests, Mittelohrdruckmessungen, OAE)

Hörtest

Unsere Ordination verfügt über zwei audiometrische Untersuchungseinheiten mit neuester Technik um eine genaue Abklärung ihres Hörvermögens zu gewährleisten. Bei Symptomen wie Hörverlust, Vertäubungsgefühl, Ohrenschmerzen, Tinnitus oder Schwindel sollte unbedingt eine audiologische Diagnostik erfolgen.


Hörgeräteberatung

Hörgerät im Ohr

Ab einem gewissen Hörverlust treten im täglichen Leben Probleme auf. Diese sind einem häufig zunächst gar nicht als Hörverlust bewusst. Viele Menschen haben dann das Gefühl sie hören zwar noch gut, verstehen aber schlecht. In einem solchen Fall sollte eine genaue Überprüfung des Gehörs erfolgen und gegebenenfalls eine Hörgeräteversorgung erfolgen. Schlechtes Hören kann zu sozialem Rückzug und sogar zu Depressionen führen, was mit einem Hörgerät leicht vermieden werden kann. Moderne Hörgeräte sind kleine, sehr leistungsfähige Mini-Computer, welche in der Lage sind Sprache zu verstärken und gleichzeitig Umgebungsgeräusche abzudämpfen.


Kinder-HNO

Kind erhält Medizin

Wir betreuen Kinder von den ersten Lebenstagen bis zum Erwachsenenalter. Möglichst bald nach der Geburt sollte bereits die erste Hörscreening-Untersuchung erfolgen. Zwischen dem 7. und 9. Lebensmonat erfolgt dann eine weitere HNO-ärztliche Untersuchung im Rahmen des Mutter-Kind-Passes. Erkrankungen im HNO-Bereich wie Mittelohrentzündungen, Mandelentzündungen oder Kinderpolypen sind häufig. Bei uns erhalten sie im Falle einer akuten Erkrankung ihres Kindes noch am selben Tag einen Termin.


Allergie

Frau in Natur mit Schnupfen

Wir führen Allergietestungen (Haut- und Bluttest) in unserer Ordination durch. Aufgrund der Ergebnisse können wir sie optimal zu den möglichen Therapien beraten. In vielen Fällen ist heute schon eine einfache Hyposensibilisierung der Allergie möglich. Dazu nehmen sie über einen Zeitraum von 2 Jahren täglich die Substanz auf die sie allergisch sind in sehr geringer Menge zu sich. Dies erfolgt in der Regel über eine kleine Tablette, die unter der Zunge zergeht. Nach erfolgter Behandlung ist die Allergie dann meistens soweit zurückgegangen, dass eine weitere Behandlung nicht mehr notwendig ist.


Endoskopische Untersuchungen

Dank moderner Endoskopie-Technik ist es in der HNO-Heilkunde heute möglich auch kleinste Veränderungen im Bereich der Nase, der Nasennebenhöhlen oder des Kehlkopfes sicher zu diagnostizieren. Die Untersuchung ist einfach durchzuführen und schmerzfrei. Auch eine Dokumentation der Befunde mit Fotos oder Videos für einen späteren Vergleich ist möglich.

Schwindel

Steine in Balance

Die häufigste Ursache für Schwindelerscheinungen liegt im Bereich der Gleichgewichtsorgane des Innenohres. Daher sollte bei Schwindel immer ein HNO-Arzt aufgesucht werden. Die meisten Schwindelursachen sind harmlos und können rasch beseitigt werden.


Schluckprobleme und Stimmstörungen

Junge singt

Schluck- und Stimmstörungen werden über eine endoskopische Untersuchung des Kehlkopfes abgeklärt. In manchen Fällen ist zusätzlich noch ein Schluckröntgen notwendig. Gerade Menschen die eine hohe Stimmbelastung haben neigen im Laufe des Lebens zu Stimmstörungen, welche logopädisch behandelt werden sollten. Für Raucher ist eine Stimmbanduntersuchung bei jeder Stimmveränderung notwendig und zumindest einmal im Jahr als Routinekontrolle.


Schnarchen und Schlafmedizin

Mann schnarcht, Frau liegt wach daneben

Vielen Menschen ist es unangenehm, wenn sie Schnarchen. Dabei ist dies eine sehr häufige Erscheinung. Sie können sich sicher sein, dass wir ihre Probleme ernst nehmen. Bei schlafbezogenen Atmungsproblemen erfolgt zunächst ein Schlafscreening, welches sie zu Hause durchführen können. Mit den Ergebnissen können wir sie hinsichtlich einer Verbesserung des Schnarchens und damit auch ihrer Schlafqualität beraten.


Tauchmedizin

Taucher

Bevor sie zu Tauchen beginnen müssen ihre Mittelohren und Nebenhöhlen untersucht werden um Probleme mit dem Druckausgleich während eines Tauchganges zu vermeiden. Eine entsprechende Untersuchung führen wir durch und sie erhalten auch unmittelbar danach ein entsprechendes Attest. Bitte beachten sie, dass eine Tauchuntersuchung keine kassenärztliche Leistung ist.


Führerscheinuntersuchung

Sollte vom Amtsarzt eine HNO-ärztliche Führerscheinuntersuchung notwendig sein führen wir diese gerne durch. Bitte beachten sie, dass eine solche keine kassenärztliche Leistung ist.

KONTAKT

hno-doctors

Hietzinger Kai 67-69/2.DG
1130 Wien

Telefon 004318946368
Fax 00431894636818


Öffnungszeiten

ALLE KASSEN, telefonische Voranmeldung erbeten

Mo: 09:00-19:00
Di: 09:00-19:00
Mi: 09:00-19:00
Do: 10:00-20:00
Fr: 09:00-19:00

Online Termin